Suborics’ Youngster Anno gewinnt in Nancy

In München gewannen am Sonntag die Zweijährigen Nandina und Maraseem und auch in Frankreich siegte ein deutscher Youngster.

In Nancy legte der für den Stall Blue Diamond trainierte Anno seine Maidenschaft ab. Beim fünften Start kam der Areion-Sohn aus Brümmerhofer Zucht in einem mit 12.500 Euro dotierten 1400 Meter-Verkaufsrennen zu seinem ersten vollen Erfolg. Unter Clement Lecoeuvre gewann der Halbbruder der 92-Kilo-Stute Anna Pivola das Rennen sicher.

Mit einer halben Länge Vorteil verwies er Lady Valou auf den zweiten Platz, den dritten Rang belegte Mario Hofers Tiger Bash (Stefanie Koyuncu). Anno, der bei der BBAG 35.000 Euro kostete, besitzt keine bessere Nennung, könnte 2022 aber in Auktionsrennen starten.

Invalid mfunc tag syntax. The correct format is: <!-- W3TC_DYNAMIC_SECURITY mfunc PHP code --><!-- /mfunc W3TC_DYNAMIC_SECURITY --> or <!-- W3TC_DYNAMIC_SECURITY mfunc -->PHP code<!-- /mfunc W3TC_DYNAMIC_SECURITY -->.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland 🇩🇪
Galopprennen in Frankreich 🇫🇷

Nach Torquator Tassos Wechsel in die Zucht, wer übernimmt 2023 den Titel Deutschlands bestes Rennpferd?
×

Was am meisten interessierte

Casamento auch am Donnerstag erfolgreich

Punkt für Punkt oder besser gesagt Riyal für Riyal arbeitet sich Marco Casamento in Katar dem Championat entgegen.

54 Mal Stallparade 2022 – Das sind die Quartiere

Mit dem letzten Renntag am Montag in Dortmund ist auch die Qualifikation zur Stallparade 2022 der Sport-Welt abgeschlossen.

Frankel der erste Partner für Tarnawa

Tarnawa, die Breeders' Cup Turf-Siegerin von 2020, wird im kommenden Jahr als ersten Partner den Champion Frankel haben.

Die Überschrift soll immer zweizeilig sein

Das ist ein neuer Text-Anriss!

test bb 2

Kurzfassung Test