Casamento wieder Sieger des Hauptrennens

Bei Marco Casamento läuft es in Katar derzeit noch besser als in der Vorsaison. Damals beendete er die Saison 2020/2021 als Fünfter der Championatswertung.

Am Mittwoch gelang dem gebürtigen Italiener erneut ein Siegritt im Hauptrennen eines Renntags in Doha.

Im Al Ghashamiash Cup, einem mit 100.000 Riyal dotierten Rennen für zweijährige Stuten ritt er die von Mohammed Ghazali trainierte Ridicule zum Sieg.

Die Dandy Man-Tochter gewann die 1200-Meter-Prüfung mit fünfdreiviertel Längen Vorsprung. Erst letzte Woche Donnerstag hatte er die Thoroughbred Guineas gewonnen und damit ebenfalls das wichtigste Rennen des Tages.

So untermauerte Casamento seine Spitzenposition in Sachen Championat, ist mit 13 Siegen und einer Gewinnsumme von 96.595 Riyal weiter souverän Führender der Jockeywertung.

 

Invalid mfunc tag syntax. The correct format is: <!-- W3TC_DYNAMIC_SECURITY mfunc PHP code --><!-- /mfunc W3TC_DYNAMIC_SECURITY --> or <!-- W3TC_DYNAMIC_SECURITY mfunc -->PHP code<!-- /mfunc W3TC_DYNAMIC_SECURITY -->.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland 🇩🇪
Galopprennen in Frankreich 🇫🇷

Nach Torquator Tassos Wechsel in die Zucht, wer übernimmt 2023 den Titel Deutschlands bestes Rennpferd?
×

Was am meisten interessierte

Casamento auch am Donnerstag erfolgreich

Punkt für Punkt oder besser gesagt Riyal für Riyal arbeitet sich Marco Casamento in Katar dem Championat entgegen.

54 Mal Stallparade 2022 – Das sind die Quartiere

Mit dem letzten Renntag am Montag in Dortmund ist auch die Qualifikation zur Stallparade 2022 der Sport-Welt abgeschlossen.

Frankel der erste Partner für Tarnawa

Tarnawa, die Breeders' Cup Turf-Siegerin von 2020, wird im kommenden Jahr als ersten Partner den Champion Frankel haben.

Die Überschrift soll immer zweizeilig sein

Das ist ein neuer Text-Anriss!

test bb 2

Kurzfassung Test